Herzlich Willkommen
im Schönstatt-Zentrum Bocholt-Biemenhorst

begegnung Das Schönstattzentrum Bocholt-Biemenhorst bietet
viel Interessantes für Menschen, die nach neuen
Impulsen, den Kontakt zu anderen Mitmenschen oder
einfach die Stille im „Kapellchen“ suchen. Auf der Seite
Veranstaltungen sind alle wichtigen Veranstaltungen
des Jahres rund um das Zentrum enthalten.

Das Schönstatt-Zentrum zeichnet sich zudem durch
seine enge Verbundenheit mit der katholischen
Pfarrgemeinde Ss. Ewaldi in der Pfarrei St. Josef und
den im Umfeld lebenden Menschen aus.
Ganz besonders möchten wir zu unseren
regelmäßigen Veranstaltungen einladen. Näheres dazu
finden Sie auf der Seite feste Termine.

Das Bildungshaus Marienhorst wurde 1995 – 1997 erbaut
und wird wie die Gesamtanlage auf ehrenamtlicher Basis
versorgt. Nutzen Sie unsere Räumlichkeiten für
Schulungszwecke, persönliche Familienfeiern, Tagungen
oder Einkehrtage.
Eine kleine Küche ist für Verpflegungszwecke eingerichtet.
Auch Referenten können angeboten werden.


Die kleine Oase – „Das Schönstattkapellchen“
Mitten in Bocholt-Biemenhorst wurde 1951 die Schönstattkapelle
erbaut. Es ist eine der über 200 Nachbildungen des „Urheiligtum“
am Gründungsort der Schönstattbewegung in Schönstatt-
Vallendar bei Koblenz am Rhein. Im Kapellchen begegnen wir
Maria, der Mutter Jesu. In ihr sehen wir den Menschen, der sich
ganz für Gott öffnet und im Bund der Liebe mit ihm lebt. Vor
seinem Sterben hat Jesus sie uns zur Mutter gegeben. Seither
können wir ihr unsere Sorgen und Nöte anvertrauen. Viele
Menschen haben hier ihre mütterlich sorgende Liebe erfahren.




Die Schönstattkapelle ist ein Ort mittendrin in Biemenhorst,
wo Menschen sich begegnen und ihren Glauben vertiefen
können.
Nutzen Sie die Schönstattkapelle zur Feier der Heiligen
Messe, einer Andacht oder zum persönlichen Gebet.